Kurz vor seinem 18. Geburtstag stand für unser (noch) Mitglied Henrik Eisenberg die Abschlussprüfung der JF-Modulausbildung an, welche er mit Bravour bestand.
Die JF-Modulausbildung bietet den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr die Möglichkeit ab dem 16. Lebensjahr den Grundlehrgang für die Freiwillige Feuerwehr zu absolvieren. Anders als beim klassischen Grundlehrgang handelt es sich hierbei nicht um einen durchgängigen Lehrgang. Stattdessen werden die Lehrgangsinhalte in einzelne Module unterteilt, welche in einem Zeitraum von zwei Jahren absolviert werden müssen. Am Ende der Modulausbildung steht dann eine Abschlussprüfung an, in der es gilt, das theoretische und praktische Wissen unter Beweis zu stellen.
Auch hier noch einmal recht herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.